Geförderte Projekte

Der Förderverein der Westfälischen Schule für Musik unterstützt regelmäßig Projekte der Musikschule. In chronologischer Reihenfolge berichten wir an dieser Stelle über unsere Fördermaßnahmen. Dank unserer Mitglieder, Einzelspender:innen und Sponsoren können wir diese Unterstützung regelmäßig leisten. Haben Sie Rückfragen zu unseren Fördermaßnahmen, nehmen Sie einfach Kontakt auf! Wie Sie uns helfen können, erfahren Sie hier.

Unterstützungen und Förderungen im Jahr 2022

November 2022 | Dozentenkosten für Holz- und Blechbläser € 1.100,00

Die Dozentenkosten (Blech- und Holzbläser) im Rahmen der Musikfreizeit im Oktober 2022 wurden vom Förderverein in Höhe von 1.100,00 € übernommen.

Oktober 2022 | Hiltrup rockt € 766,40

Ein ähnliches Projekt wie "Kinderhaus rockt" gibt es auch in Hiltrup mit "Hiltrup rockt". Dort kooperiert die Musikschule mit der Hauptschule Hiltrup und der "Bläserklasse" des Kardinal-von-Galen Gymnasiums.

Der Unterricht in Hiltrup wurde mit 766,40 € gefördert.

Oktober 2022 | Kinderhaus rockt € 5.740,37

In Kooperation mit allen weiterführenden Schulen in Kinderhaus und dem Kap.8 (*) bietet die Westfälische Schule für Musik das Sonderprojekt "Kinderhaus rockt!" an. "Kinderhaus rockt!" besteht aus "BasicRock-Kinderhaus" und dem "Poporchester Kinderhaus". Bei "BasicRock Kinderhaus" werden Kinder ohne Vorkenntnisse angesprochen. Das Angebot startet zum Beginn der 6. Klasse. Die Kinder erhalten wöchentlich in einem Block von zwei Unterrichtsstunden Unterricht in Kleingruppen in Gesang, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Perkussion und Keyboard und Bandunterricht ab der ersten Unterrichtsstunde. Im Anschluss an "BasicRock-Kinderhaus" können die Kinder das "Poporchester Kinderhaus" besuchen.

Der Unterricht in Kinderhaus wurde mit 5.740,37 €
gefördert.

(*) Anmerkung:  Kap.8 ist das Stadtteilkulturzentrum im Bürgerhaus Kinderhaus. Es ist ein Forum für Kunst und Kultur im Stadtteil und auch Ort der Begegnung und Kommunikation.  

September und November 2022 | Integration durch Musik € 849,45

Tausende Ukrainerinnen und Ukrainer haben aufgrund des grausamen Angriffs-Krieges ihre Heimat verlassen. Insbesondere junge Mütter und Kinder sind auf der Flucht. Manche von ihnen haben in Münster eine Bleibe gefunden. Für wie lange, weiß niemand zu sagen. Musik ist ein Stück Glück. Die Westfälische Schule für Musik möchte mithilfe der Musik die ukrainischen Kinder und Jugendlichen integrieren. Der Förderverein unterstützte diese Maßnahme im September mit € 849,45.

September 2022 | Instrumentenkauf € 3.510,00

Der Förderverein hat mit großzügiger Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost den Musikinstrumentenbestand der Musikschule um ein Pigini Akkordeon im Wert von € 3.510,00 ergänzt. Für die Akkordeonexperten einige technische Details:

Pigini Studio B/2 Knopf-Convertor Akkordeon
B-Griff, russisches System, 62 Knöpfe (37 Töne)/2-chörig, C+F geriffelt, 78 Standardbässe/3-chörig, 37 Melodiebässe/1-chörig, 3 Diskantregister, Maße in cm: 36 x 20, Gewicht: 6,5 kg, Farbe: Schwarz

August 2022 | Talent- und Sozialstipendien € 4.366,67 für August-Dezember 2022

Im 2. Halbjahr 2022 werden 16 Musikschüler:innen mit einem Gesamtbetrag von € 4.366,67 gefördert (1. Rate August-Dezember 2022).

Ein ganz großes Dankeschön geht an die Werte-Stiftung-Münsterland, eine Unternehmensstiftung der Volksbank Münsterland Nord eG, die mit insgesamt € 8.500 unsere Arbeit im Förderstipendienjahr 2022 (2. Hj. 2022 und 1. Hj. 2023) unterstützt.   Ein besonderer Dank auch an die Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherungen, die freundlicherweise das Gesamtbudget der Förderstipendien um € 2.000,00 auf insgesamt € 10.500,00 erhöht hat.

Die Auszahlung der 2. Rate erfolgt im Januar 2023 mit einem Gesamtbetrag von € 6.113,32 (Januar-Juli 2023).


Juli 2022 | Blechbläser € 250,00

Ausbildung und Unterricht der Blechbläserensembles wurden mit € 700,00 gefördert.

Juni und September 2022 | Ensemblearbeit € 550,00

Die Ensemblearbeit wurde mit € 550,00 gefördert.

Die Ensemblearbeit ist in allen Leistungsstufen des Musikunterrichts integraler Bestandteil des ganzheitlichen Bildungskonzepts der Musikschule. Das Zusammenspiel muss in seinen Techniken und Regeln ebenso erlernt und geübt werden wie das Instrumentalspiel und Singen selbst. Erst die Befähigung dazu ermöglicht eine eigenständige Beteiligung am aktiven Musikleben. Im gemeinsamen Musizieren werden kommunikative und soziale Kräfte, die zum Wesen der Musik gehören, erlebbar, wirksam und lernbar.

Juni und September 2022 | Singend Sprache lernen – JEKISS-DaZ € 1.651,28

Mit € 1.651,28 bezahlte der Förderverein Musikschulgebühren für Schüler:innen des Projektes „JEKISS-DaZ - Singend Sprache lernen“ (DaZ=Deutsch als Zweitsprache), ein musikalischer Deutsch-Förderunterricht in Kleingruppen.

Juni und August 2022 | Kindermusical Kalif Storch € 4.982,07

Kalif Storch, ein großes Kindermusical-Projekt der Westfälischen Schule für Musik.

Auf Einladung des Vereins Kultur erLeben kam das orientalische Märchen als Musical von Uwe Heynitz auf die Bühne im Festsaal der Waldorfschule.

Frei nach dem gleichnamigen Märchen von Wilhelm Hauff erzählt das Musical die spannende Geschichte von dem jungen Kalifen von Bagdad. Der Kalif und sein bester Freund verwandeln sich mithilfe eines Zauberpulvers in Störche - und vergessen dann leider das Zauberwort, um sich wieder zurückzuverwandeln. Was tun? Schon droht sich Mizra, der Sohn des bösen Zauberers Kaschnur, auf den Thron von Bagdad zu setzen. Ob die hässliche Eule Ajdina helfen kann?

JEKISS-Chöre und Chorklassen der Musikschule wirkten mit.

Bei dieser Inszenierung waren mehr als 150 Kinder zwischen 6 und 10 Jahren aus dem ganzen Stadtgebiet auf der Bühne. Sie sangen in JEKISS-Chören und Chorklassen der Musikschule und haben mit großer Begeisterung und Intensität die zahlreichen Songs mit spritzigen Choreografien einstudiert.
Als Marktleute, Palastangehörige und Störche traten sie in fantasievollen und farbenprächtigen Kostümen auf. Insgesamt 22 Solisten und alle weiteren Kinder wurden von einer Live-Band aus Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern der Musikschule begleitet.


Unsere Unterstützung in Höhe von € 4.982,07 konnten wir nur durch eine großzügige Spende der Sparkasse Münsterland-Ost leisten.

Juni und August 2022 | JeKits - Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen € 1.366,50

JeKits ist ein Programm der Grundschule, das auf Kooperation von Schule und außerschulischen Partner (z. B. einer Musikschule) basiert. Es hat die Schwerpunkte Instrumente, Tanze oder Singen. Der Förderverein hat Musikschüler:innen unterstützt und ihre Musikschulgebühren in Höhe von € 1.366,50 übernommen

Juni 2022 | Musikschulfreizeit € 561,00

Der Förderverein unterstützte mit € 561,00 eine Musikschulfreizeit in der Jugendherberge Nottuln (13 Teilnehmer).

Juni 2022 | Kindermusical Der blaue Planet € 1.000,00

Im Rahmen des Festivals MUSICA SACRA wurde in der Martini-Kirche, unter Beteiligung des Jungen Streichorchester sowie des Kinder- und Jugendchores „Chor’n Flakes“ der Westfälischen Schule für Musik und des Theater-Kinderchores, das Kindermusical „Der blaue Planet“ aufgeführt. Der Förderverein unterstützte die Aufführung mit € 1.000,00.


 

Juni 2022 | Hiltrup rockt € 1.053,80

Ein ähnliches Projekt wie "Kinderhaus rockt" gibt es auch in Hiltrup mit "Hiltrup rockt". Dort kooperiert die Musikschule mit der Hauptschule Hiltrup und der "Bläserklasse" des Kardinal-von-Galen Gymnasiums.

Der Unterricht in Hiltrup wurde mit 1.053,80 € gefördert.

Juni 2022 | Kinderhaus rockt € 4.454,70

In Kooperation mit allen weiterführenden Schulen in Kinderhaus und dem Kap.8 (*) bietet die Westfälische Schule für Musik das Sonderprojekt "Kinderhaus rockt!" an. "Kinderhaus rockt!" besteht aus "BasicRock-Kinderhaus" und dem "Poporchester Kinderhaus". Bei "BasicRock Kinderhaus" werden Kinder ohne Vorkenntnisse angesprochen. Das Angebot startet zum Beginn der 6. Klasse. Die Kinder erhalten wöchentlich in einem Block von zwei Unterrichtsstunden Unterricht in Kleingruppen in Gesang, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Perkussion und Keyboard und Bandunterricht ab der ersten Unterrichtsstunde. Im Anschluss an "BasicRock-Kinderhaus" können die Kinder das "Poporchester Kinderhaus" besuchen.

Der Unterricht in Kinderhaus wurde mit 4.454,70 €
gefördert.

(*) Anmerkung:  Kap.8 ist das Stadtteilkulturzentrum im Bürgerhaus Kinderhaus. Es ist ein Forum für Kunst und Kultur im Stadtteil und auch Ort der Begegnung und Kommunikation.  

Juni 2022 | Finde Dein Instrument – Videoclips unterstützen die Instrumentenwahl € 18.378,06

Als Entscheidungshilfe bei der Instrumentenwahl gibt es z. Z. den Musikschul-Kurs „Instrumentenkarussell“. In diesem Kurs geht es um eine konkrete Hilfestellung bei der Wahl des „richtigen“ Instruments. Innerhalb eines halben Jahres haben die Kinder die Möglichkeit, in Vierergruppen vier Instrumente aus verschiedenen Instrumentalfamilien kennenzulernen.

Durch die großzügige Unterstützung des Landwirtschaftlichen Versicherungsvereins Münster (LVM), wurden 40 Videoclips zur Instrumentenvorstellung erstellt.
„Finde Dein Instrument“ heißt das Projekt, welches im Frühjahr 2021 gestartet ist und Juni 2022 beendet wurde. So können nun die Kinder per Video in die Vielfalt der verschiedenen Instrumente eintauchen und ihr Lieblingsinstrument entdecken.

Die Gesamtprojektkosten betrugen € 23.500,00 Euro. Die erste Zahlung in Höhe von € 5.533,50 erfolgte im Dezember 2021 und die Abschlusszahlung mit € 18.378,06 im Juni 2022.


Mai und Juni 2022 | Fagottreparatur € 2.064,84

Ein modernes Fagott mit 25 Klappen besteht ungefähr aus 400 Einzelteilen aus ca. 15 verschiedenen Materialien. Die Fagotte sind im Gegensatz zu Oboen und Klarinetteninstrumenten nicht aus widerstandsfähigem Hartholz, sondern – wie die Streichinstrumente - aus dem leichteren, aber nicht feuchtigkeitsresistenten Ahorn gefertigt. Nur eine regelmäßige sorgfältige Holz- und Lackpflege, regelmäßige Konservierung des «lebendigen» Materials und gegebenenfalls die fachkundige Reparatur von Beschädigungen ermöglichen es dem Instrument über viele Jahrzehnte, seine klanglichen Qualitäten zu erhalten und auszubauen.

Die Pflege und Reparatur eines Fagotts aus dem Instrumentenbestand der Musikschule wurde mit € 2.064,84 unterstützt.

 

April 2022 | Jugendakademie € 1.268,00

Unter gemeinsamer Federführung der Musikhochschule Münster sowie der Westfälischen Schule für Musik bietet die Jugendakademie vor allem besonders begabten Kindern und Jugendlichen aus der Region Gelegenheit, eine umfassende, fachlich optimale musikalische Ausbildung zu erhalten.
Der Förderverein unterstützte die Einrichtung mit € 1.268,00.

April 2022 | Hiltrup rockt € 1.245,40

Ein ähnliches Projekt wie "Kinderhaus rockt" gibt es auch in Hiltrup mit "Hiltrup rockt". Dort kooperiert die Musikschule mit der Hauptschule Hiltrup und der "Bläserklasse" des Kardinal-von-Galen Gymnasiums.

Der Unterricht in Hiltrup wurde mit 1.245,40 € gefördert.

April 2022 | Kinderhaus rockt € 5.396,73

In Kooperation mit allen weiterführenden Schulen in Kinderhaus und dem Kap.8 (*) bietet die Westfälische Schule für Musik das Sonderprojekt "Kinderhaus rockt!" an. "Kinderhaus rockt!" besteht aus "BasicRock-Kinderhaus" und dem "Poporchester Kinderhaus". Bei "BasicRock Kinderhaus" werden Kinder ohne Vorkenntnisse angesprochen. Das Angebot startet zum Beginn der 6. Klasse. Die Kinder erhalten wöchentlich in einem Block von zwei Unterrichtsstunden Unterricht in Kleingruppen in Gesang, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Perkussion und Keyboard und Bandunterricht ab der ersten Unterrichtsstunde. Im Anschluss an "BasicRock-Kinderhaus" können die Kinder das "Poporchester Kinderhaus" besuchen.

Der Unterricht in Kinderhaus wurde mit 5.396,73 €
gefördert.

(*) Anmerkung:  Kap.8 ist das Stadtteilkulturzentrum im Bürgerhaus Kinderhaus. Es ist ein Forum für Kunst und Kultur im Stadtteil und auch Ort der Begegnung und Kommunikation.  

März und Juli 2022 | Digitale Angebote € 1.300,00

Das digitale Unterrichtsangebot wurde mit € 1.300,00 unterstützt.

März 2022 | Jugend musiziert € 1.000,00 - Zukunftspreise

„Jugend musiziert“ ist für ambitionierte Kinder und Jugendliche, die ein Instrument erlernen, immer ein wichtiger Termin im Jahresablauf. Auf der Basis einer großzügigen anonymen Spende konnten wir auch in diesem Jahr für den Regionalwettbewerb Zukunftspreise in Höhe von € 1.000,00 zur Verfügung stellen

Januar 2022 | Talent- und Sozialstipendien € 4.349,74 für 1. Hj. 2022

Im 1. Halbjahr 2022 werden 11 Musikschüler:innen mit einem Gesamtbetrag von € 4.349,74 gefördert.

Ein ganz großes Dankeschön geht an die Werte-Stiftung-Münsterland, eine Unternehmensstiftung der Volksbank Münsterland Nord eG, die mit insgesamt € 7.000,00 unsere Arbeit im Förderstipendienjahr 2021 (2. Hj. 2021 und 1. Hj. 2022) unterstützt hat.