Mai 2019 | Termine Westf. Schule für Musik

Wir informieren Sie über Konzerte, Veranstaltungen und Sonstiges aus dem Musikleben.

Termine Mai 2019

Nachfolgend die Veranstaltungstermine der Westf. Schule für Musik im Mai 2019:  

 

100 Jahre Westfälische Schule für Musik!

Das Jahr 2019 wird ganz im Zeichen des Jubiläums zu 100 Jahren Westfälische Schule für Musik stehen. Unter dem Motto "Münster Musik" feiern wir gemeinsam mit unseren Mitjubilaren Sinfonieorchester Münster und Musikhochschule Münster:

Zu Pfingsten auf einer Open-Air-Bühne an der Lambertikirche oder im November beim großen Festakt im Theater.

Außerdem präsentieren sich im ganzen Jahresverlauf 2019 Schülerinnen, Schüler und Lehrende der Westfälischen Schule mit Veranstaltungen unter der Überschrift "100 Jahre – 100 x Musik" in allen Stadtbezirken und zusammen mit den Kooperationspartnern.

Feiern Sie mit uns, besuchen Sie unsere Konzerte!
Mehr zum Jubiläum
unter www.stadt-muenster.de/musikschule

 

 

 

Sonntag, 5. Mai, 11:00 Uhr
Tastenmatinee: 88 Tasten + 12 Musiker = 100 Jahre

Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Tasteninstrumente musizieren mit anderen Fachbereichen.
Moderation: Thomas Weber

Ort: Mozart-Foyer der Westfälischen Schule für Musik, Himmelreichallee 50
Eintritt frei

Die Jubiläums-Tastenmatinee gibt einen Einblick in die reiche Welt der Klaviermusik: Ein Klavier alleine ist wunderbar und kann auf ein Repertoire zurückgreifen, dass kein Pianist in seinem Leben ausschöpfen kann. Genauso reizvoll ist es, wenn sich zum Klavier ein Streich- oder Blasinstrument oder der Gesang gesellt. Die Schülerinnen und Schüler der Westfälischen Schule für Musik geben einen umfangreichen Einblick in diese weite musikalische Welt. Dazu spendiert das Kollegium des Fachbereichs Tasteninstrumente eine (alkoholfreie) Maibowle!

 

Sonntag, 5. Mai, 11:00 Uhr
Jazzfrühshoppen
Big Band plus Vocals

Big Band der Westfälischen Schule für Musik - Leitung: Lars Motel
feat. Vocalensemble Serafina – Leitung: Lis Harting

Ort: Agora im Bürgerhaus Kinderhaus
Eintritt frei

 

Freitag, 10. Mai, 18:00 Uhr
Schul-Kooperationskonzert Hiltrup

Ein Konzert aller Kooperationen der Westfälischen Schule für Musik mit Hiltruper Schulen:
Bläserklasse und Blasorchester Galissimo Kardinal-von-Galen-Schule
Hiltrup Rockt Hauptschule
JeKits (Jedem Kind Instrumente, Tanz, Singen) Marienschule
JEKISS (Jedem Kind seine Stimme) Clemens-, Paul-Gerhardt- und Ludgerusschule

Ort: Aula des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums, Zum Roten Berge 25
Eintritt frei


Samstag, 11. Mai, 18:00 Uhr
Symphonic+

Kooperationskonzert mit dem Sinfonieorchester Münster, Blasorchester Paulinum, BRASSISSIMO und weiteren Bläsern der Westfälischen Schule für Musik.
Leitung: Golo Berg, Alfred Holtmann

Ort: Theater Münster, Großes Haus, Neubrückenstraße 63
Karten: Theaterkasse

 

Sonntag, 19. Mai, 14:00 - 18:00 Uhr
Maifest Kinderhaus – Open Air

„Kinderhaus rockt“ und „Thieves“ der Westfälischen Schule für Musik treffen auf Stadtteilchöre, Spielmannszug, Jazz-Combo und mehr.

Ort: Kinderhaus, Idenbrockplatz
Eintritt frei

Sonntag, 19. Mai, 16:00 Uhr
Handorfer Podium

Schülerinnen und Schüler der Westfälischen Schule für Musik (Bezirk Ost) musizieren.
Moderation: Christiane Frickenstein

Ort: Aula der Matthias-Claudius-Schule, Drostestr.7
Eintritt frei

Freitag, 24. Mai, 18:00 Uhr
Kleines Podium Meerwiese

Ein Kammerkonzert mit Schülerinnen und Schülern der Westfälischen Schule für Musik aus Coerde.
Moderation: Lisa Bröker

Ort: Theater im Begegnungszentrum Meerwiese, An der Meerwiese 25
Eintritt frei

Samstag, 25. Mai, 18:00 – 23:00 Uhr
FARBKLÄNGE Himmelreich Open Air
Ein Fest der Sinne. Ein Spiel aus Klängen, Bildern, Licht und Schatten

In lauen Maienmonat wird sich der ehemalige Zoopark in einen besonderen Ort der Begegnung verwandeln. Ein Fest der Sinne - geheimnisvoll, sinnlich und berührend zugleich - entführt die Besucher in eine Welt voller Klänge, Worte, Bilder, Objekte.
Das wandelnde Publikum wird an verschiedenen Parkstationen, in einer romantischen Picknicklandschaft, kleine kreative Kunst-Inseln genießen, umrahmt von akustisch- improvisierten und elektronischen Klängen. Inszenierungen, Musik, Literatur, Figurentheater und Laterneninszenierung werden bis hinein in die Abenddämmerung eine Traumwelt aus Tanz, Klang, Licht und Schatten zaubern.
Wenn die Nacht sich erhellt, ist es Zeit zum Staunen – dann wird die Fassade der Westfälischen Schule für Musik, das ehemalige Naturkundemuseum, zur Videoprojektionsfläche und erzählt von der hundertjährigen Geschichte des Ortes und seiner Besucher, von sehnsuchtsvollen Rufen der ehemaligen Zootiere oder den vielen Musikfragmenten, die in jüngster Geschichte, gespielt von Jung und Alt, aus den Mauern zu hören waren…

Ort: rund um die Westfälische Schule für Musik, Himmelreichallee 50
Eintritt frei

Zurück